Zwei Ferrocen–Derivate interaktiv

Sie sehen 2 Ferrocen–Derivate. Das obere kann man 1,4-bis–(2–ferrocenyl–ethenyl)–benzol nennen, das untere 3,4'–Diacetyl–(5)–ferrocenophan.

Betrachten Sie die Moleküle

oben

  

unten

 

Drehen Sie die Moleküle

oben

unten

 

Betrachten Sie die Moleküle aus verschiedenen Richtungen

oben

unten

 

Wählen Sie die Hintergrundfarbe

oben

unten

Literatur

C30H26Fe2 (oben) : Lit. L–155
C19H22FeO2 (unten) : Lit. L–156

Hilfe

 

 

Impressum        Datenschutzerklärung