Der Benutzer und das Projekt

Was können Sie vom Projekt erwarten ?

In Text und Bild lernen Sie die Form und Gestalt von Molekülen kennen, und Sie erfahren, wie sich Kristalle aus Molekülen und Ionen zusammensetzen. Sie sehen, warum Moleküle und Kristalle eine bestimmte geometrische Form annehmen, und Sie können erkunden, wie Form, Struktur und Aufbau von Molekülen und Kristallen die physikalischen und chemischen Eigenschaften der Stoffe beeinflussen.

Sie können sich über Erscheinungen informieren, die eng mit der Gestalt und der Anordnung der Moleküle zusammenhängen : Isomerie und Stereochemie, Härte, Schmelz- und Siedepunkte, elektrische Leitfähigkeit, Chiralität und die Aggregatzustände sind nur einige Beispiele von vielen.

Außerdem können Sie zu vielen Stoffen physikalische Daten und Hintergrundinformationen nachschlagen.

Was können Sie nicht vom Projekt erwarten ?

Ein komplettes Lehrbuch der Chemie.

Eine Einführung in die Grundlagen der Chemie. Ein paar Vorkenntnisse sollten Sie schon mitbringen.

Eine Erklärung sichtbarer Phänomene mit Hilfe von MO–Theorie, Quantenmechanik (Quantenchemie) oder anderer fortgeschrittener physikochemischer Konzepte.

Die Behandlung von chemischen Reaktionen und ihren Mechanismen. Eine Zusammenstellung der wichtigen organischen Reaktionen mit gekonnten  Animationen der Mechanismen finden Sie auf der Seite von Nick Greeves von der Uni Liverpool.

Für wen ist das Projekt gemacht ?

Für jeden, der sich dafür interessiert, das ist ja wohl keine Frage.

Ich habe mich bemüht, das Niveau der Darstellung so zu wählen, dass es für Schüler in der Oberstufe eines Gymnasiums gut verständlich ist. Natürlich können auch deren Lehrerinnen und Lehrer, Studenten, andere Schüler und überhaupt alle an der Chemie oder der Welt der Stoffe interessierten Menschen davon profitieren.

Aber auch wenn Chemie nicht Ihre Welt ist, finden Sie im Stichwortverzeichnis eine Menge Begriffe und Stoffe, zu denen allgemeine Informationen vorhanden sind.

Verifizierung

Im Internet finden Sie vieles – schnell Hingeschriebenes genauso wie sorgfältig Ausgearbeitetes, kurz angelesenes Halbwissen ebenso wie kompetente, kenntnisreiche Artikel.

Ich stelle an mich selbst den Anspruch, nur belegbare Fakten mitzuteilen, Zusammenhänge detailliert in kleinen, nachvollziehbaren und somit gut verständlichen Schritten zu erklären, und schließlich meine Seiten übersichtlich und ergonomisch zu gestalten. Wenn Sie Zeit und Lust haben, können Sie überprüfen, ob ich meinen ersten Anspruch eingelöst habe, denn auf der Literaturseite (oder auf dem Fuß der betreffenden Seite) habe ich die benutzte wissenschaftliche Literatur angegeben. Über die anderen beiden Ansprüche mag sich jede Leserin und jeder Leser selbst ein Urteil bilden.

Die Sprache des Projektes

ist Deutsch in gemäßigter reformierter Rechtschreibung. Das heißt, ich habe dort, wo alte und neue Formen eines Wortes nebeneinander erlaubt sind, die traditionelle gewählt.

Im Projekt finden Sie Links ins WWW in deutscher und englischer Sprache. Sie erkennen die Sprache des Links an den Flaggen und .

 

 

Impressum        Datenschutzerklärung